Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Jugendteams der katholischen Kirchengemeinde St. Willehad Wilhelmshaven!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchstöbern dieser Seite. Viele spannende Aktionen, Berichte und ein Kalender mit allen aktuellen Terminen steht für Euch bereit.

Was ist das Jugendteam? Wer ist aktiv im Jugendteam? Für wen? Und warum? Auf all diese Fragen kannst du auf dieser Website eine Antwort bekommen. Schaue dich einfach mal um!

Viel Spaß mit der Website wünscht
Euer Jugendteam

Gelungener Samstagsausflug

Letzte Woche Samstag starteten wir mit der ersten Aktion in unser Herbstprogramm: 26 Kinder trafen sich bei St. Willehad und machten sich – begleitet von 9 Betreuern – mit vier Bullis der Gemeinde auf den Weg zur Thülsfelder Talsperre. Auf der Fahrt brauchten wir noch die Scheibenwischer, doch erstmal angekommen war es wunderbar trocken.

Wir statteten zunächst dem super Abenteuerspielplatz einen Besuch ab, an dem es alles gibt, was das Kinderherz zum spielen begehrt. Anschließend wanderten wir ein kleines Stück in den Wald hinein, wo Pfarrer Bolten das Farbenspiel erklärte. Die Gruppen wurden gebildet, suchten sich ihr Lager und schon bald verfolgten sich die Kinder quer durch den Wald, um den anderen Farbgruppen ihre Lebensstreifen zu mopsen und so Punkte zu sammeln.

Samstagsausflug Thülsfelder Talsperre
Gruppenfoto am Abenteuerspielplatz

Nach einer Stunde Rennen waren alle hungrig: Es ging wieder aus dem Wald hinaus und wir verpflegten uns mit einer ordentlichen Brotzeit. Am liebsten hätten wir danach gleich ein weiteres Geländespiel gespielt, doch wir wollten ja auch noch ins Cloppenburger Schwimmbad. Nach kurzer Fahrt konnten wir ins warme Wasser hüpfen und mit den vielen Wasserspielzeugen des Bades herumtollen. Nach zwei Stunden schwimmen, springen, planschen und toben im Wasser gab es draußen noch die Siegerehrung des Farbenspiels, bevor wir uns mit den Bullis wieder auf den Heimweg machten.

Ein wirklich gelungener Samstag!

Herbst-Programm 2016

Die Betreuerinnen und Betreuer des Jugendteams haben ein neues Programm für den Herbst bis zu den Weihnachtsferien vorbereitet!

Die beliebten „Freitagsangebote“ stehen allen Kindern der 3.-6. Klassen in Wilhelmshaven offen und finden vom 11.11. an jeden Freitagnachmittag statt. Folgendes haben wir uns für euch ausgedacht:

Für diese Aktionen könnt ihr euch auch online anmelden! Den Flyer gibt es hier zum Download.

Weitere Aktivitäten sind geplant und werden in Kürze hier veröffentlicht. So ist z.B. für Jungs und Mädchen der 7.-8. Klasse ein Besuch einer Kletterhalle mit anschließendem Bummel über den Weihnachtsmarkt geplant. Nähere Infos in Kürze!

Wir freuen uns auf viele interessierte Kinder!

Cruisen am Wasser

Am vergangenen Freitag war wieder eine Nachmittagsaktion – dieses Mal waren 15 Kinder dabei, die alle Inliner oder ein Longboard mitgebracht hatten, denn es hieß: Wir cruisen am Wasser!

inlinertour-september-2016

Bei etwas bedecktem aber wunderbar trockenem Wetter ging es erstmal mit Bullis zur Deichbrücke. Dort stiegen wir aus, machten uns fertig und rollten den Bontekai hoch! Über die K-W-Brücke ging es auf die andere Seite des Hafens zum Südstrand und dort dann direkt am Meer wieder in die andere Richtung. Am Kanal spendierten die Betreuer noch ein leckeres Eis, bevor wir ein kleines Abschlussrennen gegeneinander veranstalteten und dann zurück nach St. Willehad fuhren. Ein spaßiger Nachmittag!

Ameland-Termin für 2017 steht fest

Jetzt ist es soweit: Der Hof ist gebucht – im kommenden Jahr 2017 fahren wir vom 30. Juni bis zum 11. Juli mit euch nach Ameland! Das ist die zweite und dritte Woche der Sommerferien. Haltet euch den Termin also schon mal frei!

Mitfahren können wie immer alle Kinder der dritten bis fünften Klassen. Die Anmeldung findet ihr ab Ende des Jahres 2016 hier auf der Homepage. Bis es soweit ist, könnt ihr auf unserer Seite ein bisschen in den Ameland-Seiten schmökern.

Wir freuen uns schon auf euch!

PS: Wer für Ameland schon zu alt ist, kann mit uns ins Zeltlager fahren – auch dafür steht der Termin schon fest!

Strandbesuch bei bestem Wetter

Am Freitag war die erste Nachmittagsaktion nach den Sommerferien und es hieß: Ab an den Strand! Mit 13 Kindern brachen wir von St. Willehad nach Hooksiel auf, um am dortigen Sandstrand ein paar schöne Stunden zu verbringen. Das Wetter war dabei ganz auf unserer Seite: Es beschenkte uns mit Sonne satt!

2016-08-19 Freitagsaktion Strand Hooksiel

Nachdem wir am gut besuchten Strand zwischen den Urlaubern ein Plätzchen gefunden hatten, schlugen wir unsere Handtücher auf und die meisten zog es erstmal ans Wasser. Es war gerade Ebbe, sodass wir auch viel im Schlick spielen konnten. Mit unseren Bällen wurde Fußball und Volleyball gespielt oder einfach auf der Wiese getobt.

Zur Stärkung zwischendurch gab es nicht nur die mitgebrachten Kekse, sondern auch eine große Schüssel Pommes, die uns der nette Besitzer des Strandimbiss spendierte! Dann war die Zeit auch schon rum und wir fuhren zurück nach Wilhelmshaven. Eine super Aktion, es hat uns viel Spaß gemacht!

Was wir die nächsten Wochen machen, könnt ihr hier sehen: Spätsommer-Programm 2016. Wir freuen uns auf euch!

Spätsommer-Programm 2016

Auch im neuen Schuljahr hat das Jugendteam natürlich wieder Programm für euch: Wir haben uns für August und September fünf tolle Aktionen für unsere Freitagsangebote ausgedacht und außerdem für Anfang September eine Radtour mit Zelt-Übernachtung geplant!

Die Nachmittagsangebote sind:

Für all diese Aktionen kannst du dich ganz einfach online anmelden!

Alle Infos zum Radtour-Mini-Zeltlager – natürlich auch hier inklusive Online-Ameldung – gibt es auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf euch!

Zeltlager 2016: Einfach wunderschön!

Rund 40 Kinder aus der Region genossen den Sommer im Zeltlager des katholischen Jugendteams in der Rhön

Gruppenfoto
Gruppenfoto am Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe
Bei bestem Wetter ging's auf zur Wanderung
Bei bestem Wetter ging’s auf zur Wanderung

„Einfach wunderschön!“ die Kinder und Betreuer waren sich einig. Den vorletzten Abend im Zeltlager des kath. Jugendteams St. Willehad hatten sie auf dem „Stellberg“, einem zunächst einmal unscheinbar wirkenden Berg in der hessischen Rhön verbracht:  Eine Andacht am Berg, eine Liederrunde am Lagerfeuer, die Stille in der Natur und der Blick nach Westen Richtung Fulda der untergehenden Sonne entgegen. Eine zufriedene Müdigkeit und die Köpfe voller Eindrücke. Die Erlebnisse der vergangenen 11 Tage wurden an diesem Abend nocheinmal lebendig. Dafür sorgten die wohlüberlegten Texte einiger Teilnehmerinnen, die die  Andacht mit Pfarrer Andreas Bolten vorbereitet hatten.

„Ob wir jemals wiederkommen werden an diesen Ort?“ fragten sich die Jungen und Mädchen. Das Betreuerteam unter der Leitung von Thomas Kurth jedenfalls ist zurückgekehrt: Vor genau 18 Jahren hatten einige Betreuer diesen Berg schon einmal mit einem Zeltlager besucht und eine Natursteinmauer gebaut, die auch heute noch steht. Diese ist selbst bei „Google-Earth“ sichtbar und wuchs in diesem Jahr um rund 600 Steine – jeder setzte seinen persönlichen Stein an diesem Abend – verbunden mit der Hoffnung einmal wieder zurückzukommen.

Das große Stapelfeuer
Das große Stapelfeuer

Für die knapp 40 Kinder und 18 Betreuer auf dem Stellberg ging ein wunderbares Zeltlager zuende. 13 Tage hatten sie insgesamt auf dem Zeltplatz unterhalb des Stellbergs in Kleinsassen in der Rhön ihr Lager aufgeschlagen, um viel gemeinsam zu unternehmen und zu erleben.

Bei bestem Wetter wurden Geländespiele, kreative Workshops, Spieleketten und sportliche Wettkämpfe veranstaltet. Als es richtig heiß wurde auf dem Platz wurde die Wasserrutsche gleich in Beschlag genommen – 25 Meter nasses Rutschvergnügen. Die Stadt Fulda lockte mit der Altstadt und dem tollen Freibad. Die Wasserkuppe (s. Foto) mit Sommerrodelbahn war ebenso das Ziel einer Tageswanderung wie das Freibad im nächsten Ort.

Höhepunkte waren zweifelsfrei die abendlichen Lagerfeuer- und Liederrunden, die „Hüttenpartys“ und ganz besonders der Hike – eine Zweitageswanderung mit Übernachtung im Freien, bzw. in Schutzhütten. In diesem Jahr war der Hike besonders aufregend, da es nachts teils heftig regnete und einige Gewitter vorbeizogen.

Ordentlich angeseilt konnte geklettert werden
Ordentlich angeseilt konnte geklettert werden

An einem Tag konnten die Kinder zwischen drei Angeboten wählen. Die 18 Kilometer lange Longboardtour auf dem Milseburgradweg, bei der es fast nur bergab ging und bei der sogar ein Tunnel durchfahren wurde, war ein tolles Erlebnis. Unter fachkundiger Anleitung konnte am Naturfels in der Nähe geklettert werden. Drei Kletterrouten standen zur Verfügung und anschließend konnten sich alle aus rund 15 Metern abseilen. Die dritte Gruppe wanderte auf die Milseburg und genoß die grandiose Aussicht über die gesamte Rhön.

Das Zeltlager wird ausschließlich ehrenamtlich geleitet und betreut von einem rund 18 köpfigen Team. Es steht allen Kindern in Wilhelmshaven und Friesland offen. Im kommenden Jahr geht es nach Boppard am Rhein. Alle Infos dazu unter www.jugendteam-wilhelmshaven.de und bei Thomas Kurth.

Der Ausblick über die Rhön!
Der Ausblick über die Rhön!

Jugendteam erarbeitet sich Spende

Der Pfarreiratsvorsitzende Norbert Skowronek bei uns am Getränkestand
Der Pfarreiratsvorsitzende Norbert Skowronek bei uns am Getränkestand

Bei der alljährlichen Fronleichnams-Prozession der St.-Willehad-Gemeinde durch den Kurpark braucht es immer viele Helfer. Als es am Donnerstag wieder so weit war, organisierte das Jugendteam daher gerne beim anschließenden Fest im Pfarrhof den Getränkestand und brutzelte leckere Burger, mit denen sich die Gäste stärkten.

Im Gegenzug ging der Erlös aus dem Verkauf von Speis und Trank in die Jugendteam-Kasse, um künftige Aktionen finanzieren zu können. Die engagierten Betreuer bedanken sich herzlich für diese schöne Möglichkeit der Kooperation!

Zeltlager-Termin 2017 steht fest!

Das Zeltlager 2017 findet in Boppard vom 16. bis 28. Juli 2017 statt. Den Termin bitte schon mal in eurer Sommerferienplanung freihalten!

Die Anmeldung bekommt ihr gegen Jahresende 2016 auf unserer Website zum Ausdrucken und als PDF. Auch wird wieder eine Online-Anmeldung möglich sein.