Ferienbetreuung Osterferien 2021

MicrosoftTeams-image (5)

Notbetreuung Osterferien 2021 – Achtung Aktualisierung

Das Jugendteam bietet in den ersten 3 Tagen der Osterferien eine Notbetreuung an. (Die Aktualisierung betrifft die Streichung des 01.04.!)

Notbetreuung heißt in diesem Zusammenhang: Wir wollen allen denen eine schöne Zeit bereiten, die

a) durch die beruflichen Umstände der Eltern allein zu Hause wären und/ oder

b) die aus anderen Gründen besonders unter den Coronabekämpfungsmaßnahmen leiden.

Diese Unterteilung ist uns wichtig, da wir ja nur wenige Plätze anbieten können. Aber: Bitte einfach nachfragen!!!

 

Alles weitere HIER auf der Anmeldeseite!

 

„Wir lassen Euch nicht hängen!“ – Schöne Erlebnisse mit dem Actionbound

„Das war ein schöner Tag mit vielen schönen Momenten, der sich hier und da anfühlte, wie ein Tag mit viel Normalität – die wir alle so schmerzlich vermissen!“

Der Aktionstag unter dem obenstehenden Motto hat viele Familien rausgelockt, um den Actionbound zu bespielen und so für einige Abwechslung und schöne Momente gesorgt!

Hier ein paar Impressionen:

MicrosoftTeams-image (2)
Kreativaufgabe an der St. Willehadkirche

MicrosoftTeams-image (4)

MicrosoftTeams-image (3)
Ein Plakat wurde am Torbogen St. Willehad aufgehangen – öffentlichkeitswirksam per Kletterausrüstung

Aktion „Wir lassen Euch nicht hängen!“

Gemeinsame Aktion des Jugendteams und des Haven84, sowie weiterer Akteure der kommunalen Jugendarbeit

„Wir lassen Euch nicht hängen!“

Wir lassen Euch nicht hängen!

Unter diesem aussagekräftigen Slogan starten wir am Samstag, den 6. März eine Aktion, um Mut zu machen, Aufmerksamkeit zu erzeugen, auf Missstände hinzuweisen und durch unser Engagement zum Nachdenken anzuregen!

Ziele: Wir wollen mit dieser Aktion öffentlich aufmerksam machen auf die aktuelle coronabedingte Situation der Kinder und Jugendlichen in WHV, die sich vor allem darstellt durch

  • fehlende Freizeitmöglichkeiten,
  • fehlende oder mangelnde Kontakte zu Gleichaltrigen,
  • fehlende Angebote der Jugendarbeit, Jugenderholung und Jugendbildung,
  • Gefahr der Vereinsamung, der psychoemotionalen Destabilisierung, der Perspektivlosigkeit

… um nur einige Kernpunkte zu nennen.

Wir wollen als Jugendteam den Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben und somit eine Art Lobbyarbeit betreiben, damit sie in der aktuellen Debatte nicht aus dem Blickwinkel der Entscheidungsträger auf der einen und der Bevölkerung auf der anderen Seite verschwinden.
Auch möchten wir ein Zeichen setzen und ein Signal an die Kinder und Jugendlichen direkt senden:
„Ihr seid uns wichtig! Wir sehen Euch und Eure Situation und wir verstehen Euch!“

MicrosoftTeams-image

Hier geht es zum Actionbound: Actionbound

 

 

Wichtig ist uns noch:

  • … dass wir uns inhaltlich hinsichtlich einer politischen Aussage zurückhalten.
    So geht es uns keineswegs darum, die Coronabekämpfungsstrategie zu kritisieren oder Forderungen zu stellen, sondern es geht uns darum, die Aktion als den Appell an Alle verstanden zu wissen, die Kinder und Jugendlichen nicht zu vergessen, sondern sie vermehrt vor allem als Benachteiligte in die Diskussion einzubeziehen.
  • „Wir lassen Euch nicht hängen!“ heißt somit:
    • Wir planen auch weiterhin Aktionen und Angebote für euch (aktuelle Angebote und für die Zeit nach dem shutdown, z.B. im Sommer/ Sommerfreizeiten),
    • wir machen auf Eure Notlagen aufmerksam, wir nehmen euch aus dem Fokus der „Täterschaft“ („Jugendliche halten sich nicht an Maßnahmen…!“ / Infektionstreiber) und machen deutlich, dass auch oder gerade Kinder und Jugendliche unter den Beschränkungen massiv leiden. Dass sich daraus unterm Strich der Wunsch nach einer starken Gewichtung der Belange der Kinder und Jugendlichen ableiten lässt ist selbstverständlich und gewollt!
  • … dass wir die spaltende Wirkung der Schuldzuweisungen und Versagensvorwürfe auf politischer aber auch gesellschaftlicher Ebene mit Sorge sehen und zeigen wollen, dass eine Verbesserung der Gesamtsituation vor allem durch eigenes Engagement erreicht werden kann. Also kurz: „Nicht motzen sondern machen!“

Was wir planen: Wir – das Jugendteam – werden zwei Aktionen starten, die sowohl öffentlichkeitswirksam sind, als auch direkt den Kindern und Jugendlichen etwas bieten:

  1. Plakataktion am Kirchen-und Pfarrhauskomplex St. Willehad. // Dokumentation ggf Livestream)
  2. Gestaltung eines „Actionbounds“ für Kinder und Jugendliche inkl. Sammelmöglichkeit von kleinen „Gute-Wünsche-Karten“ (Dauerhafte Möglichkeit für Kinder und Jugendliche/ Familien).

Weitere Akteure der Kinder- und Jugendarbeit in Wilhelmshaven sind angefragt, ebenfalls an diesem Tag eine Aktion in Eigenregie beizusteuern und öffentlichkeitswirksam aufzubereiten.

 

Der Haven 84 ist ab sofort für Familien buchbar

Havenmiete Flyer 1 Havenmiete Flyer 2

Ein ganz besonderes Angebot gibt es jetzt im „Haven84“!

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und der fehlenden Freizeitmöglichkeiten für Familien bietet das Haventeam den Haven84 als „Ort zur sportlichen Betätigung an“!

Achtung: Ganz frisch, ab dem 8.3.2021: Ihr könnt also den Haven84 für Euch, bzw. für Eure Familie  PLUS eine weitere Familie buchen, inklusive aller zu diesen beiden Haushalten gehörenden Kindern bis 14 Jahren.
!!! Bitte beachten: Die jeweilige Verordnung ist entsprechend der Inzidenzwerte tagesaktuell zu beachten!!!

Macht Euch also mal einen schönen Nachmittag bei Kicker, Billiard, Airhockey oder Tischtennis!

HIER den Haven84 buchen

Karnevalsparty mit dem Jugendteam – natürlich online!!!

Achtung!  Anmeldungen nur noch möglich direkt per Email haven84@mail.de

Sich verkleiden und keiner sieht es? Nicht mit dem Jugendteam Wilhelmshaven

Digitale Karnevalsparty vom Jugendteam WHV und dem Jugendtreff Haven84

Vielen Kindern haben Spaß daran, in eine andere Rolle zu schlüpfen und sich zu verkleiden. Gerade jetzt ist es für Kinder wichtig, Vorfreude auf etwas zu haben und ihre Kreativität auszuleben. Bei der digitalen Karnevalsparty das Jugendteams und des Jugendtreffs „Haven84“ sollen die großartigen Kostüme der Kinder präsentiert werden! Diese Party soll für ein bisschen Normalität und Karnevalsstimmung in diesen Zeiten sorgen.

Den Teilnehmenden wird eine kleine Tüte mit „Partyspaß“ zusammengestellt und kontaktlos zugestellt. In der Tüte sind unter anderem „Kamelle“, die man nicht durch den Computer werfen kann und auch ein paar Utensilien die für die Onlinespiele gebraucht werden.

Wenn ihr also Lust habt, euch mal wieder zu verkleiden und ein bisschen Party zu machen, zwischen 9-13 Jahre alt seid, dann kommt am Rosenmontag zur digitalen Karnevalsparty.

Mehr Infos HIER

Actionbound

Heute ist es so weit und der Actionbound vom Jugendteam geht online. Ihr müsst euch jetzt einfach euer Smartphone schnappen und im App-Store die App Actionbound herunterladen. Jetzt scannt ihr entweder den Qr-Code oder sucht in der App nach „Jugendteam“. Wenn ihr ihn gefunden habt, könnt ihr euch den Bound im W-LAN herunterladen, um eure mobilen Daten nicht so zu strapazieren. Dann kann es auch schon losgehen. Viel Spaß beim Spielen und Aufgaben lösen! Wir werden bis Ende Januar eure Ergebnisse sammeln und die besten Drei prämieren. Also schnappt euch einen Freund/Freundin oder eure Familie und folgt den Koordinaten zur nächsten Aufgabe! Solltet ihr Probleme oder Fragen dazu haben, schickt uns gerne eine Nachricht.

 

Actionbound in Wilhelmshaven

Am Samstag laden wir unseren ersten Actionbound hoch! Wir wollen euch herzlich dazu einladen, euer Smartphone zu nehmen und mit einem Freund, einer Freundin oder eurer Familie auf die elektronische Schnitzeljagd zu gehen. Ihr müsst dafür nur die App „Actionbound“ in eurem App-Store herunterladen und dann nach „Jugendteam Wilhelmshaven“ suchen. Alternativ könnt ihr auch den QR-Code scannen, den wir am Samstag (09.01.2021) hier und auf der Homepage veröffentlichen. Viel Spaß beim Spielen und bleibt gesund!

Wunderschöne Tage im Pfälzer Wald

IMG_2534
Die Gruppe am „Teufelstisch“ Hinterweidental

 

Abenteuerfreizeit der Franziskusschule und des katholischen Jugendteams

Felsen, Klettern, Abenteuer

Mit 12 Jungen der Franziskusschule und der Cäcilienschule starteten wir – 4 Betreuer des Jugendteams – zum Ferienbeginn zu einer außergewöhnlichen Freizeit im Pfälzer Wald.

Wir, das sind Niklas Richter, Steffen Neumann, Jonathan Saget und Thomas Kurth, betreuten die 12 Jungen in einem Selbstversorgerhaus in Ludwigswinkel, von wo aus wir zu vielen Ausflügen starteten.

Bei teilweise wunderbarem Herbstwetter lockten uns viele Abenteuer in den Pfälzer Wald z.B. zum Abseilen am Heidenfels oder zur Panoramatour über die unzähligen Felsformationen und Burgruinen und natürlich zum Klettern.

Einmal übernachteten wir im Freien auf bzw. in einer verlassenen Burgruine, die hoch über den Nord-Vogesen einen atemberaubenden Blick über die vielen Täler des Waldes ermöglichte. Schon allein die Lage tief im französischen Grenzgebiet weit ab von Dörfern und Städten erzeugte eine mystische Stimmung. Nachdem wir Feuerholz für die Nacht gesammelt hatten, wurde gegrillt und bei Geschichten und Spielen wurde es schaurig gemütlich. Wir konnten die Milchstraße beim Einschlafen sehen bis der Nebel aufzog. Nachts wurde es richtig kalt – so um die 2 Grad waren es.

DSC00442
„Die Milchstraße“ bei der Burgübernachtung – Frönsburg/ Frankreich

Viele Kraxeleien auf Felsen, eine Discgolfanlage in Pirmasens, eine nächtliche Fußballeinlage  und gemütliche Hüttenabende mit „Werwolfspielen“ rundeten das Programm der achttägigen Freizeit ab.

Wir Betreuer haben die Zeit sehr genossen und aus Euren Rückmeldungen und Eurer Begeisterung schließen wir, dass ihr ebenfalls absolut begeistert seid!

Corona beschäftigte die Kinder in der Zeit einmal weniger. Beschränkungen waren zwar spürbar aber da das Programm fast ausschließlich in der Natur, tief im Wald stattfand, waren diese gut zu ertragen.

Die erlebnispädagogischen Freizeitangebote unter dem Motto „RAUS!!!“ sollen Kindern und Jugendlichen sowohl Natur- als auch Gemeinschaftserfahrungen bieten und sind seit Jahren fest im Jahresplan des Jugendteams und der Franziskusschule verankert.

IMG_2896
Am Morgen nach der kalten Nacht auf der „Frönsburg“

 

IMG_2831
Die Nacht auf der Burg: Lagerfeuer und Werwolf-Spielen

 

IMG_2811
Auf der Burg gab es Würstchen am Spieß

 

IMG_2777
Klettern an den „Fladensteinen“

 

IMG_2758
Wunderschöne Ausblicke – hier am Hochstein bei Dahn

 

IMG_2639
An den Buchkammern bei Burg Drachenfels

 

IMG_2570
Die Gruppe vor dem „Lämmerfelsen“ bei Dahn

 

 

Keine Aktionen im Monat November

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir müssen es wohl nicht lang erklären:

Im Monat November sind keine Aktionen des Jugendteams geplant!

ABER: Wir arbeiten bereits jetzt daran, tolle Angebote für die Zeit nach dem Lockdown für EUCH bereitzustellen!

Wir freuen uns auf Freitagsaktionen, Ausflüge und sicherlich auch bald wieder Freizeiten, die uns spannende und schöne Momente mit Euch bescheren!

Haltet durch und bleibt gesund!

Euer Jugendteam

Freizeiten in den Herbstferien

Auch in den Herbstferien sind wir vom Jugendteam wieder unterwegs!

Vom 8.-15.10. geht es wieder einmal mit einer Gruppe in den Pfälzer Wald. In diesem Jahr wird die Fahrt aufgrund der Hygieneregelungen nur als „Jungenfahrt“ angeboten.

Für die Mädchen geht es nicht weniger spannend zu, wenn am 20.10. die Stadt Hamburg und das wunderschöne Umland entdeckt wird! Die Fahrt endet am 23.10.

Es sind noch wenige Restplätze frei!

Alles weitere ist hier in unserem Kalender zu finden!

Gruppe
Bild: Freizeit im Pfälzer Wald Herbst 2016, Heidenfeiler mit Blickrichtung Burg Berwartstein